aktion jugend + arbeit e.V.

Würzburg - Tel. 0931 22321

Soziale Einrichtung

Projekt der berufsbezogenen Jugendhilfe (§ 13 SGB VIII)

Wir reihen uns ein in die Maßnahmen der Berufsbezogenen Jugendhilfe (BbJh), die im § 13 SGB VIII ihre Definition erhalten: "Jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligung oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sollen im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Maßnahmen angeboten werden, die ihre schulische und berufliche Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern."

Träger:

Kooperationsprojekt Stadt Würzburg und aja e.V.

Finanzierung:

  • eigenwirtschaftliche Mittel
  • Förderung der Stadt Würzburg
  • Europäischer Sozialfonds

Pädagogisches Konzept:

  • Sozialpädagogische Hilfen für (mehrfach-)benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene zur Förderung beruflicher Eingliederung und sozialer Integration
  • ganzheitliches, jugendspezifisches Angebot mit dem Ziel, die persönlichen Lebensumstände zu verbessern, eine tragbare Lebenskonzeption zu finden und soziale Stabilisierung herbeizuführen

Arbeitsschwerpunkte:

  • Beratung

    Arbeitslosigkeit, unsichere Wohnsituation, Existenzsicherung, Schulden, Straffälligkeit, Drogen, psychische Instabilität, soziale Kompetenzen

  • Beschäftigung

    bis zu 15 sozialversicherungspflichtige befristete Teilzeitarbeitsplätze

  • Qualifizierung:

    Fachtheorie, Fachpraxis, Perönlichkeitsentwicklung, Schlüsselqualifikationen
gefördert von: